Auf dem bodenlosen Meer

20,00 €
Bruttopreis

Missionen und Meinungen

Buch

Menge

Das Buch: Auf dem bodenlosen Meer

Missionen und Meinungen

Schutzsuchende mit Würde zu behandeln, Menschen auf der Flucht zu helfen, sie nicht ertrinken oder in Lagern leiden zu lassen und ihren Antrag auf Asyl zumindest zu prüfen, sind nicht nur Gebote der Menschlichkeit. Es sind Pflichten, die in internationalen Rechtsabkommen verankert sind. Von diesem Konsens hat sich die EU verabschiedet, indem sie das Mittelmeer zum tödlichen Grenzraum machte. Mission Lifeline rettet Menschen, die Europa im Stich lässt, vor dem Ertrinken, versucht dort zu helfen, wo politisches Scheitern menschliche Tragödien auslöst.  
Ein Buch von und über Rettende und Gerettete, über Davongekommene und Zurückgelassene, über Erfolge und Rückschläge, über Verantwortung und Unterlassung, Hilfsbereitschaft und Egoismus.

Der Band vermittelt Eindrücke von den Missionen und versammelt Kommentare zu aktuellen Themen. Mit Texten u. a. von Thomas Gsella, Ruprecht Polenz, Lamya Kaddor, Hatice Akyün, Michael Bittner, Stephan Anpalagan und Jan „Monchi“ Gorkow.

Jad Turjman aka "Der Flüchtling Ihres Vertrauens" schrieb das Geleitwort zum Buch.

022
21 Artikel